Dürrenmatt - eine Liebesgeschichte

Dürrenmatt - eine Liebesgeschichte

Sachfilm

Regie: Sabine Gisiger, CH, 2015.
Musik: Ruth Dürrenmatt, Igor Stravinsky, Kuno Lauener

Version: ger, Untertitel: ger, fre
Dauer: 76 Min.

Synopsis: Der Film setzt dem Menschen, Denker, Schriftsteller und Maler Friedrich Dürrenmatt ein intimes filmisches Denkmal. Im Zentrum des Films steht die bisher unbekannte Liebesgeschichte von Friedrich Dürrenmatt und seiner Frau Lotti Dürrenmatt-Geissler. Vierzig Jahre lebten die beiden in einer engen Beziehung. Nach Lottis Tod 1983 stürzte Dürrenmatt in eine tiefe Krise, aus der er sich mit einer neuen, grossen Liebe befreite. Seine Schwester Verena Dürrenmatt und seine Kinder Peter Dürrenmatt und Ruth Dürrenmatt erzählen erstmals und exklusiv von ihrem Bruder und Vater.

«Dürrenmatt - Eine Liebesgeschichte sei aber auch ihre eigene Liebeserklärung an Dürrenmatt und sein Werk, sagt Sabine Gisiger. «Die Art und Weise, wie er über die Welt nachdenkt, finde ich absolut faszinierend. Und faszinierend ist auch, dass das, was er über die Welt im 20. Jahrhundert gesagt hat, auch im 21. noch gilt». Und so hört man im Film denn auch den Dichter selber am Meisten sprechen, über die Welt, über seine Stücke, über das Theater, aber auch über sein Leben, seine Familie, seine Frau Lotti.» (Michael Sennhauser)

Vorgestellt von Claude Rossi

Adresse

STADTBIBLIOTHEK
BIBLIOTHÈQUE DE LA VILLE
BIEL/BIENNE

Dufourstrasse 26, rue Dufour
Postfach/Case postale
CH-2501 Biel/Bienne
T 032 329 11 00, F 032 329 11 99
biblio@bibliobiel.ch

Playlist von Bibliobiel

Öffnungszeiten

Montag 14h00 - 18h30
Dienstag 09h00 - 18h30
Mittwoch 09h00 - 18h30
Donnerstag 09h00 - 20h00*
Freitag 09h00 - 18h30
Samstag 09h00 - 17h00

*Während der Winterferien vom (23.12.17 - 07.01.18) schliesst die Bibliothek Donnerstags jeweils um 18h30 statt um 20 Uhr.