Inklusion

LEA Leseklub Biel: Erster inklusiver Leseklub der Schweiz

LEA Leseklub Biel: Erster inklusiver Leseklub der Schweiz
Ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtbibliothek Biel, insieme Biel Seeland und der Stiftung für Inklusion und Gemeinschaft

«Der LEA Leseklub macht Spass. Es ist nicht nötig, lesen zu können:
Alle lesen so, wie sie es können.»
Miriam, Leserin LEA Leseklub Biel

Der LEA Leseklub Biel ist inklusiv und in der Schweiz ein Pionierprojekt. Es gibt zurzeit keine weiteren Buchklubs für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Die lesebegeisterte Gruppe liest jeden Donnerstagabend von 18:30-19:30 in der Stadtbibliothek Biel.

Wer ist der LEA Leseklub Biel?

  • insieme Biel Seeland und die Stadtbibliothek Biel haben im März 2023 den ersten inklusiven LEA Leseklub für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gegründet. Unterstützt wird der Leseklub von der Stiftung für Inklusion und Gemeinschaft.

  • Die Stadtbibliothek Biel trägt seit 2023 das Label «Kultur inklusiv» für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung. insieme Biel Seeland fördert und fordert gleiche Rechte für alle. Die Stiftung für Inklusion und Gemeinschaft unterstützt soziale Begegnungsmöglichkeiten für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Wie funktioniert der LEA Leseklub Biel?

  • LEA steht für Lesen Einmal Anders. Erwachsene Menschen mit und ohne Beeinträchtigung lesen gemeinsam an einem öffentlichen Ort Bücher und Texte in leichter Sprache.

  • Einmal wöchentlich treffen sich die Lesebegeisterten von 18:30 bis 19:30 in der Stadtbibliothek Biel und lesen gemeinsam laut im ausgewählten Buch.
    Im Pilotprojekt gibt es 10 Leserinnen mit einer kognitiven Beeinträchtigung aus dem Raum Biel, Seeland, Bern.
    2-4 weitere Personen unterstützen beim Lesen, moderieren und koordinieren die Gruppe. Diese Personen verfügen mehrheitlich über einen heilpädagogischen Hintergrund.

  • Beim LEA Leseklub dürfen alle mitmachen, auch Menschen, die nicht lesen können. Das Wichtigste ist die Freude und die Lust an Geschichten und Büchern.
    Während des Lesetreffens liest jeweils abwechslungsweise eine Person laut den Text. Gemeinsam wird über das Gelesene diskutiert. Personen, die nicht lesen können, beteiligen sich durch die Methode des Echo-Lesens: Eine Mitleserin liest den Satz vor, die Leser:in spricht die Wörter des Satzes nach.

  • Der Leseklub ist ein Freizeitangebot und dient nicht dem Lesenlernen. Die Teilnahme ist kostenlos.

  • LEA Leseklub wurde in Deutschland entwickelt und orientiert sich an einem Modell aus den USA. Die Methode wurde in der Praxis erprobt und wissenschaftlich begleitet. In Deutschland gibt es inzwischen mehr als 50 LEA Leseklubs.
    Der LEA Leseklub Biel hat das Konzept an die eigenen Bedürfnisse angepasst.

  • Ziele von LEA Leseklub sind: Lesefreude, Sozialkontakte und Erfahrungen im öffentlichen Raum.

Kontakt:

Brigitte Bättig, Vizedirektorin Stadtbibliothek Biel:
brigitte.baettig@bibliobiel.ch ; 032 329 11 50

Judith Mayencourt, Vorstand insieme Biel Seeland:
j.mayencourt@sunrise.ch ; 076 476 80 40

LEA Leseklub Biel
.
Label Kultur inklusiv
 
 

Adresse

STADTBIBLIOTHEK
BIBLIOTHÈQUE DE LA VILLE
BIEL/BIENNE

Dufourstrasse 26, rue Dufour
Postfach/Case postale
CH-2501 Biel/Bienne
T 032 329 11 00

bblbblblch

IBAN CH46 0900 0000 2500 1284 1

Bibliobiel auf Spotify
TikTok
 

Öffnungszeiten

Montag 14h00 - 18h30*
Dienstag 09h00 - 18h30*
Mittwoch 09h00 - 18h30*
Donnerstag 09h00 - 20h00
Freitag 09h00 - 18h30*
Samstag 09h00 - 17h00*

*Während der Sommerferien vom 06.07. bis zum 11.08.2024 ist die Schliessung bereits um 17h00 und Samstags um 16h00.

 

Zugang

Die Stadtbibliothek befindet sich an zentraler Lage, in der Nähe der Altstadt.

Ab Bahnhof SBB erreichen Sie uns innert 10-15 Minuten zu Fuss oder per Bus, (Linien 3 oder 4 Richtung Vorhölzli).

Haltestelle Bibliothek

Website Verkehrsbetriebe Biel



Parking Altstadt oder Coop Nidaugasse 

Info Zugang für Menschen mit einer Gehbehinderung
 
 
Karte Bibliobiel