Das Flüstern des Orients

Das Flüstern des Orients

Das Flüstern des Orients - Arabische Märchen zum Vorlesen und Entdecken
von Franziska Meiners

Kindersachbuch

Salam aleikum im Morgenland! Ein Prinz erlernt aus Liebe zu einer Bäuerin den Schneiderberuf. – Jamil befreit seine Jamila aus den Armen eines Ghouls. – Weiter wird erzählt vom bösen Dschinn in der Flasche, dem kleinen Kamel, einem Paar alter Schuhe und zum Schluss von einer geheimnisvollen Meerjungfrau.

> Anlässlich ihrer Diplomarbeit zur Kommunikationsdesignerin hat Franziska Meiners sechs arabische Volksmärchen bearbeitet und illustriert. Die Idee zu diesem Bilderbuchdebüt war, europäischen Kindern die orientalische Kultur näherzubringen und Migranten ein Stück Heimat wiederfinden zu lassen. Die grossflächigen, an moderne Holzschnitte erinnernden, in rot-schwarz-türkis mit etwas Gold gemalten Illustrationen und ganzseitigen Fliesenornamente zu Beginn jeder Geschichte sind von hohem künstlerischem Niveau. Kindgerechte Informationen zum Orient sowie Mitmachseiten mit arabischen Schriftzeichen und Bildern zum Ausmalen bilden den Abschluss dieses sehr sorgfältig gestalteten Märchenbuchs. 

Vorgestellt von Ruth Fahm

Adresse

STADTBIBLIOTHEK
BIBLIOTHÈQUE DE LA VILLE
BIEL/BIENNE

Dufourstrasse 26, rue Dufour
Postfach/Case postale
CH-2501 Biel/Bienne
T 032 329 11 00

bblbblblch

IBAN CH46 0900 0000 2500 1284 1

Bibliobiel auf Spotify
TikTok
 

Öffnungszeiten

Montag 14h00 - 18h30*
Dienstag 09h00 - 18h30*
Mittwoch 09h00 - 18h30*
Donnerstag 09h00 - 20h00
Freitag 09h00 - 18h30*
Samstag 09h00 - 17h00*

*Während der Sommerferien vom 06.07. bis zum 11.08.2024 ist die Schliessung bereits um 17h00 und Samstags um 16h00.

 

Zugang

Die Stadtbibliothek befindet sich an zentraler Lage, in der Nähe der Altstadt.

Ab Bahnhof SBB erreichen Sie uns innert 10-15 Minuten zu Fuss oder per Bus, (Linien 3 oder 4 Richtung Vorhölzli).

Haltestelle Bibliothek

Website Verkehrsbetriebe Biel



Parking Altstadt oder Coop Nidaugasse 

Info Zugang für Menschen mit einer Gehbehinderung
 
 
Karte Bibliobiel