Sprache der Krähen

Sprache der Krähen

Sprache der Krähen
von Georg Elterlein

Roman

Leonard ist ein einsamer Wolf. Er hat seine Erfahrungen gemacht und will von niemandem mehr abhängig sein. Da erhält er die Nachricht, dass sein Bruder und dessen Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen sind – und er der einzige verfügbare Verwandte ihres Sohnes ist. Leonard will sich auf nichts einlassen, bis er Erik kennenlernt: einen freundlichen, schüchternen Zehnjährigen, der infolge des Unfallschocks nicht sprechen kann. Bald spürt Leonard eine zarte Zuneigung zu dem Kind, das seinerseits an seinem Onkel hängt. Wenn da nicht Leonards letzter grosser Job wäre, von dem er sich genügend Geld erhofft, um endlich alles hinter sich zu lassen. Und wenn da nicht Tina wäre, die er eben wiedergefunden und sofort wieder verloren hat ... 

Erzählt wird diese Familiengeschichte, die aber zugleich auch Spannungsroman ist, in einer sehr kargen Sprache. Es gelingt Elterlein perfekt, die Beziehung zwischen dem Protagonisten und dem Kind glaubhaft wiederzugeben. 

Vorgestellt von Edith Mühlheim

Adresse

STADTBIBLIOTHEK
BIBLIOTHÈQUE DE LA VILLE
BIEL/BIENNE

Dufourstrasse 26, rue Dufour
Postfach/Case postale
CH-2501 Biel/Bienne
T 032 329 11 00
biblio@bibliobiel.ch

Playlist von Bibliobiel
Folgen Sie uns auf Instagram
 

Öffnungszeiten

Montag 14h00 - 18h30*
Dienstag 09h00 - 18h30*
Mittwoch 09h00 - 18h30*
Donnerstag 09h00 - 20h00
Freitag 09h00 - 18h30*
Samstag 09h00 - 17h00*

*Während der Schulferien vom 04.07. bis zum 08.08.2020 Schliessung bereits um 17h00; Samstags um 16h00