Hummerleben

Hummerleben

Hummerleben

von Erik Fosnes Hansen

Roman 

Über Lügen und Geheimnisse, falsche Erwartungen und grosselterliche Liebe

Sedd ist dreizehn und wächst in den 1980er-Jahren hoch oben im norwegischen Fjäll in einem Berghotel bei seinen Grosseltern auf. Über seinen Vater weiss er kaum etwas, die Mutter ist verschollen. Sein Grossvater ist nebenbei Tierpräparator, die Grossmutter stammt aus Wien. Liebevoll, aber bestimmt wird er von den beiden auf seine Rolle als künftiger Hotelerbe vorbereitet: Er hilft als Laufbursche, Küchenjunge und Tourenbetreuer aus und verinnerlicht den Leitsatz «Jeder einzelne Gast zählt» bereits im zarten Kindesalter. Zufluchtsort ist für ihn die Grossküche des Hotels, in der der ehemalige Seefahrer Jim schaltet und waltet und für Sedd Vater, Mutter und Freund zugleich ist, wenn die Grosseltern keine Zeit für ihn haben. Doch spätestens, als der Bankdirektor Berg bei einem Essen stirbt, zeigen sich erste Risse in der vermeintlichen Idylle.

Ein wunderbar melancholischer, aus der Perspektive des 13-jährigen Jungen erzählter Roman über den Niedergang des einst mondänen Hotels in den Bergen. Man sitzt mitten im Geschehen und möchte auch in diesem Hotel übernachtet haben, einmal wenigstens.

Vorgestellt von Edith Mühlheim

Adresse

STADTBIBLIOTHEK
BIBLIOTHÈQUE DE LA VILLE
BIEL/BIENNE

Dufourstrasse 26, rue Dufour
Postfach/Case postale
CH-2501 Biel/Bienne
T 032 329 11 00

bblbblblch

IBAN CH46 0900 0000 2500 1284 1

Playlist von Bibliobiel
Folgen Sie uns auf Instagram
 

Öffnungszeiten

Montag 14h00 - 18h30*
Dienstag 09h00 - 18h30*
Mittwoch 09h00 - 18h30*
Donnerstag 09h00 - 20h00
Freitag 09h00 - 18h30*
Samstag 09h00 - 17h00*

*Während der Schulferien vom 04.07. bis zum 08.08.2020 Schliessung bereits um 17h00; Samstags um 16h00